Tamdhu Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Tamdhu Distillery

Man könnte die Tamdhu Malt Whisky Distillery aus Sicht der Visibilität nicht gerade als auffällig bezeichnen. Dabei hat die große Speyside Malt Brennerei viele hervorragende innere Werte.

Tamdhu Whiskys weisen meist florale Noten geschmacklich auf verwoben mit einer schönen Fruchtigkeit von Äpfeln und leckeren Honigaromen. Dieses Aromenkostüm wird sicherlich geprägt durch den Einsatz für die Reifung von Ex-Sherry Casks.


 


Zu den Tamdhu Whisky Produkten ...

Tamdhu Fakten

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Tamdhu


Nachbarn

Cardhu

Knockando

Glenfarclas

Dailuaine


Tamdhu Geschichte

Auch die Tamdhu Distillery wurde im auslaufenden 19. Jahrhundert gegründet wofür mindestens zwei gute Gründe sprachen. Ab den 1860er Jahren gab es in Schottland einen ungeahnten und anhaltenden Verkaufsboom an Blended Whisky der Malt als Grundlage benötigte und die 1863 eröffnete Strathspey Railway bot sich an alle ankommenden und abgehenden Transporte von und für die Brennerei übernehmen zu können.

Eine Gruppe an Blending Unternehmen förderte die Idee eine große Malt Destillerie genau an der Stelle bei Knockando und dem River Spey bauen zu wollen. William Grant, auf Direktionsebene der Elgin Bank und Direktor der Highland Distillers, setzte schließlich das Vorhaben zusammen mit dem berühmten Architekten Charles C. Doig um.

 


Tamdhu Timeline

1897

Die Tamdhu Brennerei wird von einem Konsortium von Whisky Blendern unter der Leitung von William Grant gebaut

1899

Die Highland Distillers kaufen Tamdhu

1911

Die Brennerei stellt die Produktion für zwei Jahre ein

1927

Die Brennerei stellt die Produktion für zwei Jahrzehnte ein

1948

Die Pforten öffnen sich wieder und die Produktion läuft an

1950

Zum Mälzen wird das Saladin Malting eingeführt

1972

Die Anzahl der Pot Stills wird von einem Paar auf zwei verdoppelt

1976

Der Tamdhu 8 Jahre Whisky kommt an den Markt

1999

Die Edrington Group übernehmen die Highland Distillers

2009

Der Besitzer Edrington Group beendet die Produktion (mouthballed)

2011

Ian Macledo Distillers übernehmen die Brennerei und starten die Produktion 2012 wieder

2013

Tamdhu released ihren 10-jährigen in einer besonderen Flaschenform das an die viktorianischen Zeit erinnert


 

Hinterlasse einen Kommentar