Strathmill Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: Whisky Brennereien, WHISKYpedia | 0

Strathmill Distillery

Strathmill ist eine traditionsreiche Speyside Whisky Brennerei die Malts mit leichtem Charakter brennen. Dabei nutzt die Destillerie eine lange Fermentation was die Fruchtigkeit der Destillate deutlich fördert.


 


Interessantes zu Strathmill


Strathmill Fakten

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Strathmill


Nachbarn

Strathisla

Glen Keith

Aultmore

Glentauchers


Strathmill Geschichte

Ursprünglich wurde am heutigen Standort der heutigen Brennerei eine Mühle betrieben. Diese wurde direkt an der Lebensader der Regon, dem River Isla, gebaut. Denn auch die heutige Glen Keith Brennerei etwas weiter östlich in Keith war früher einmal eine Mühle, bis sie ebenfalls wie Strathmill zur Destillerie umgebaut wurde.

Im Jahr 1892 erfolgte der Umbau von der Mühle zur Brennerei als Glenisla-Glenlivet Distillery. Der Eigentümer, Wein & Spirituosenhändler W&A Gilbey waren auch Eigentümer der Glen Spey und Knockando Brennereien.

 


Strathmill Timeline

 

1892

Die Destillerie wird als Glenisla-Glenlivet gegründet

1895

Die englische Firma W&A Gilbey kauft die Brennerei und tauft sie auf den Namen Strathmill

1682

W&A Gilbey fusioniert mit den United Wine Traders formieren daraus die International Distillers and Vintners (IDV)

Hinterlasse einen Kommentar