Dornoch Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Dornoch Distillery

Colin und Ros Thompson erwarben 2000 das Dornoch Castle, was bald danach eine Ruf als Hotspot für Whiskyfreunde wurde. Der Gedanke der neuen Eigentümer schweifte bald danach weiter eine eigene Whisky Brennerei aufzubauen. Keine wirklich große, eher eine in Schottland liebevoll genannte Micro-Distillery, die immerhin einen Ausstoss von 20.000 Litern per anno schafft.



Dornoch Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Highlands


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

2017


Marken

Dornoch


Nachbarn

Balblair

Clynelish

Glenmorangie


Dornoch Produktionsdaten im Detail

Die Produktion der kleinen Dornoch Brennerei basiert grundsätzlich auf organischen und gleichzeitig kulturell wertvollen Gerstensorten wie der Plumage Archer oder die alte nicht so ergiebige und dennoch geschmackvoll wunderbare Maris Otter Variante. Diese werden im Süden Englands bei den traditionsreich agierenden Warminster Maltings Company auf traditionellen Floor Maltings nach den vorgegebenen Spezifikationen von Dornoch gemälzt.

Auch bei der ersten Alkoholgewinnung durch Zugabe von Hefe werden spezielle Hefestränge verwendet, die extrem langsam arbeiten und dabei den Zucker in wertvollen Alkohol verwandeln. Das erlaubt der Dornoch Distillery Fermentationszeiten von bis zu 216 Stunden, wobei die Regel in der Industrie bei 60 bis 80 Stunden liegen dürfte.


 

Hinterlasse einen Kommentar