Wolfburn Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Wolfburn Distillery

Die Gebäude und die Hauptgewerke für die Whisky Produktion wurden durch den schottischen Brennerei Ausrüster und Spezialisten Forsyths of Rothes aufgebaut. Die neue Wolfburn Distillery ist ausgelegt um 115.000 Liter Rohalkohol erzeugen zu können. Dies geschieht mit einem Paar kupferner Brennblasen mit einer Washstill die ein Fassungsvermögen von 5.500 Litern aufweist und einer Spirit Still mit 3.600 Litern. Beide stehen erhaben hoch auf einer Empore. Die Firma produziert sowohl rauchigen Whisky wie auch Varianten ohne Rauchanteil.

Auch beim Personal geht Wolfburn keine Kompromisse ein mit der Verpflichtung von Shane Fraser der von Glenfarclas in der Speyside abgeworben wurde.



Lange Zeit hielt die Old Pulteney Malt Whisky Brennerei den Titel die nördlichste Whisky Brennerei auf dem schottischen Festland zu sein. Ja bis die junge Wolfburn schließlich im Jahr 2013 den Titel übernahm.


Wolfburn Fakten

Region

Schottland, Highlands


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Wolfburn


Nachbarn

Brora

Clynelish

Pulteney


Wolfburn Geschichte

Die Geschichte der alten Wolfburn Brennerei geht zurück bis auf das Jahr 1821, die von William Smith & Co gegründet wurde. Doch schon bald danach im Jahr 1850 wurde die Produktion wieder eingestellt. Weitere zwei Dekaden später waren nur noch Ruinen von der ehemaligen Brennerei übrig.

Im Jahr 2012 entschließt sich die Aurora Brewing, ein privates Konsortium aus Caithness erhalten von den Behörden von den Genehmigung zur Planung einer Brennerei, Names Wolfburn. Die Brennerei soll etwa 350 Meter von den Ruinen der ehemaligen Distillery gebaut werden.


Wolfburn Timeline

1821

Die original Wolfburn Distillery gegründet durch William Smith startet in der Kleinstadt Thurso

1837

Die Produktion wird gestoppt

1852

David Smith kauft die Brennerei und behält sie für 1 Jahr

2011

Die ersten Pläne für die neue Wolfburn Distillery entstehen.

2012

Aurora Brewing erhalten eine Genehmigung zur Planung der Brennerei

2013

Produktionsstart bei Wolfburn

 


 

Hinterlasse einen Kommentar