Speyside Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Speyside Distillery

Die Speyside Distillery ist ein wirklicher stiller Mitspieler in Sachen Scotch Whisky. Während deutlich mehr frequentierte wie Whisky Produzenten wie Dalwhinnie oder Oban schon alleine vom Marketing und ihren großen Besucherströmen sowie ihrer unbestechlich langen Geschichte leben, agiert die Speyside Brennerei im Südwesten der gleichnamigen Speyside Region eher im Stillen.

Die Bauzeit betrug 30 Jahre bis die Brennerei schließlich 1990 der Betrieb aufgenommen wird.

2013 wurde die Destillerie von Harvey´s of Edinburgh mit taiwanesischer Unterstützung übernommen.



Speyside Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

1990


Marken

Beinn Dubh

Black Burn

Cú Dhub

Drumguish

Glentromie

Spey

The Wolf of Badenoch


Nachbarn

Dalwhinnie

Tomatin


Speyside Produktionsdaten im Detail

Hierzu folgen noch weitere Informationen …


Speyside Geschichte

Die Geschichte der Speyside Distillery geht eigentlich zurück bis in das Jahr 1956 mit dem Kauf der Ländereien auf dem die Brennerei heute steht. George Christie, der Initiator, war früher Kapitän eines U-Boot in der Britischen Marine. Dessen Wunsch war es schon immer eine eigene Brennerei zu besitzen. 1946 nach seinen Ausscheiden aus dem aktiven Dienst konnte er seine Marinekontakte nutzen und wurde anfänglich Whisky Broker bei W.R. Paterson & Company in Glasgow.

Nach mehreren Stationen und führenden Positionen als Managing Director gründete er 1955 die Speyside Distillery & Bonding Company. Er träumte weiter von seiner eigenen Whisky Distillery und kaufte im Folgejahr das Old Milton Estate in der südwestlichen Speyside Region. Dabei handelte es sich um eine seit dem 18. Jahrhundert Familien geführten Kornmühle, die noch bis 1965 arbeitete.


Speyside Eigentümer

Derzeitiger Eigentümer

Harvey´s of Edinburgh International

2013 bis heute


Frühere Eigentümer

  • 2000 bis 2013 – Private Investorengruppe
  • 1962 bis 2000 – George Christie

 


Speyside Timeline

1962

George Christie kauft das Old Milton Estate in der Speyside auf der seine Brennerei entstehen soll

1987

Nach 30-jähriger Bauzeit geht Speyside zum ersten Mal in Betrieb

1990

Die Speyside Distillery startet zum ersten Mal die Fertigung


 

Hinterlasse einen Kommentar