Teeling Malt Whiskey Distillery (Irland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Teeling Distillery

Die Whiskey Geschichte der alteingessenen irischen Familie Teeling geht zurück bis in das späte 16. Jahrhundert. Im Jahre 1782 eröffnete Mr. Walter Teeling in der Morrowbone Lane von Dublin, gelegen in den Lieberties, seine erste eigene Brennerei. Seit diesen Tagen sind die Teelings ein großer Treiber in der irischen Whiskey-Geschichte.

Viele Jahrzehnte danach war lang war die irische Hauptstadt Dublin ein großes Zentrum der Whiskey Herstellung auf der Grünen Insel. Noch in den 1960er Jahren verließen mit Jameson und Powers die letzten Brennereien die Stadt und mussten ihre Produktionsstätten aufgeben.

Mit der neuen Teeling Distillery nimmt seit 2014 der erste Whskey-Hersteller wieder Einzug in die irische Hauptstadt. Schon Ende März 2015 flossen die ersten frischen Spirituosen durch die kupfernen italienischen Brennblasen.

Der Phoenix ist das Symbol der Teeling Whisky Company und steht für den Neubeginn wie der Phoenix aus der Asche Irlands. Teeling hat heute seinen Sitze am Newmarket in der Nähe der St. Patricks Cathedral.



Interessantes zu Teeling

Die drei Pot Stills haben ihre ureigenste Form die nach Vorgabe der Familie Teeling in Italien gefertigt wurden. Und es war mitunter ein großes Risiko für die Iren da der italienische Hersteller bisher noch nie solch große Pot Stills gebaut hatte und ansonsten mehr mit dem Thema Grappa bewandert ist. Die drei kupferne Brennblasen mit 15.000 Liter Fassungsvermögen für die Wash Still, 10.000 Liter für die Intermediate und 9.000 Liter für die Spirit Still kosteten Millionen Euro.


Teeling Timeline

 

1782

Walter Teeling gründet seine Destillerie in der Marrowbone Lane, dem Stadtteil Liberties, von Dublin. Diese Gegend in Dublin wird später über die Grenzen hinaus als das „Goldene Dreieck“ durch die hohe Dichte an Whiskey Herstellern genannt werden.

1987

John Teeling, ein Nachfahre von Walter Teeling, erwirbt zusammen mit Partnern die staatliche Brennerei Cooley´s im County Louth die Industriealkohol aus Kartoffeln erzeugte und baut diese zu einer reinen Whiskey Brennerei für Malt und Grain um.

2012

Jack Teeling gründet die Teeling Whiskey Company (TWC). Zusammen mit seinem Bruder Stephen arbeitete auch er mit dem Vater bei Cooley´s bis die Destillerie 2011 an Beam Inc. verkauft wird. Die Teeling´s erhalten für den Verkauf insgesamt 16.000 Fässer gereiften Whiskey. Jack nutzt seinen Anteil dafür Teeling Whiskey zu gründen.

2015

Die neue Teeling Whiskey Distillery startet am Newmarket Square in Dublin und ist damit nach 125 Jahren die erste Neueröffnung eines Whiskeyerzeugers in der Hauptstadt.

Hinterlasse einen Kommentar