Glenallachie Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Glenallachie Distillery

Bei der Glenallachie Malt Whisky Distillery handelt es sich, zumindest aus schottischer Sichtweise, um eine noch jüngere Brennerei. Sie wurde in den Jahren 1967/68 durch die Mackinlay McPherson Ltd. gebaut.

Der Großteil der jährlichen Produktion wird beim Eigentümer, den Chivas Brothers, für das Blending ihrer zahlreichen Produkte verwendet. Nur ein verschwindend geringer Anteil der jährlichen Produktion erscheint als Single Malt Abfüllungen.

Leicht im Geschmack mit malzigen Untertönen mit delikater Fruchtigkeit ist die Charakterisierung dieses selten gesehenen Speysiders.



Glenallachie Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

1967


Marken

Glenallachie


Nachbarn

Aberlour

Benrinnes

Dailuaine 


Glenallachie Produktionsdaten im Detail

Die Glenallachie Distillery ist wahrlich ein kleiner Hersteller für hochwertigen und aromatischen Speyside Malt Whisky. Mit einer jährlichen Kapazität von rund 2.800.000 Liter Rohalkohol zählt sie gut zum oberen Drittel in Sachen jährlicher Ausstoß im Vergleich zu allen Whisky Brennereien Schottlands.


 

Hinterlasse einen Kommentar