Isle of Raasay Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Isle of Raasay Distillery

Die große und mächtige Schwesterinsel Isle of Skye beherbergt seit 2017 bereits zwei Malt Whisky Brennereien mit der traditionsreichen Talisker und nun auch der zweiten namens Torabhaig. Drei Jahre zuvor gab es auf der Insel Raasay ebenfalls Bewegung mit dem Bau des ersten legalen Whiskyproduzenten die auch den Namen der Insel als Isle of Raasay Distillery trägt.

Zum Kernsortiment von Raasay wird ein echter torfiger Single Malt gehören, der in einer Kombination aus jungfräulichen amerikanischen Eichen- und Bourbonfässern gereift wird und in Rotweinfässern weiter sein Finishing erhält.



Isle of Raasay Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Islands


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

2014


Marken

Isle of Raasay


Nachbarn

Talisker

Torabhaig

 


Isle of Raasay Produktionsdaten im Detail

Das Markenzeichen der jungen Isle of Raasay Brennerei sind fruchtig-süße Malt Whiskys mit einer leicht rauchig-torfigen Note. Die ersten Abfüllung darf sich noch nicht Whisky nennen, da die Mindestreifezeit von drei Jahren nicht erreicht ist. Der Hersteller nennt diese Abfüllung deshalb „While we wait“.


Weitere Daten sind gerade in der Erarbeitung …

Produktionsmengen

Produktionsmenge (Liter pro Jahr):

Keine Angaben

New make (ABV):

Keine Angaben

Getreide und Malz

Lieferanten:

Diverse

Malz Spezifikationen:

Keine Angaben

Fermentation

Fermentationszeit:

Keine Angaben

Hefe:

Keine Angaben

Washback Anzahl:

Keine Angaben

Washback Fassungsvermögen (Liter):

Keine Angaben

Destillation

Brennblasentyp:

Pot Still

Anzahl:

1x xxxx

Wash Still Form:

Keine Angaben

Wash Still Fassungsvermögen:

Keine Angaben

Spirit Still Form:

Keine Angaben

Spirit Still Fassungsvermögen:

Keine Angaben

New Make ABV:

xx %

Abfüllung ABV:

xx %

Reifung

Lagerhäuser:

Keine Angaben

Anzahl:

Keine Angaben


Isle of Raasay Geschichte

Die Isle of Raasay Whisky Destillerie wurde 2014 durch die Unternehmer Bill Dobbie und Alasdair Day als R&B (Raasay and Borders) gegründet. Dabei handelt es sich um eine Unabhängige Brennerei mit Abfüllanlage für Scotch Whisky. Dabei ist Bill Dobbie ein erfolgreicher Technologiemensch und Investor, während Alasdair Day eine neue Generation von dynamischen Whiskey-Herstellern verkörpert, die respektvoll die Grenzen von Scotch Whisky herausfordern.

Im Jahr 2017 eröffnete damit etwa drei Jahre nach Gründung der Firma R&B Distillers die erste legale Destillerie auf der Isle of Raasay, einer etwas abgelegenen Insel östlich von Isle of Skye, die auf dem Landweg nur mit der Fähre erreicht werden kann. Die Insel selbst zählt nur etwa 120 Bewohnern. Im Jahr 2020 werden dann die ersten Raasay Single Malt Whiskys abgefüllt werden. Bis dahin bediente man sich anderen schottischen Whiskys, die als „While we wait“ abgefüllt werden. 


Isle of Raasay Eigentümer

Derzeitiger Eigentümer

xxx


Frühere Eigentümer

  • Keine

 


Isle of Raasay Timeline

2014

R&B Distillers werden durch Alasdair Day und Bill Dobbie gegründet

2016

Im Februar wird die Baugenehmigung erteilt und die Destillerie bauen zu können

2017

Im September wir zum ersten Mal eingemaischt

 

 

Hinterlasse einen Kommentar