Yuan Shan (Kavalan) Malt Whisky Distillery (Taiwan) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Kavalan Distillery

Der Markenname für die erzeugten Produkte lautet Kavalan, nach den ersten Volksstämmen die in der Region Yilan siedelten. Denn eigentlich heißt der Produktionsstandort Yuan Shan Distillery, auch wenn wir in Europa ständig Kavalan Brennerei dazu sagen.

Im Jahres 2002 trat Taiwan der WTO bei und das bis dato bestehende Staatsmonopol auf die Herstellung von Branntwein gehört fortan der Vergangenheit an.  Es war die Stunde des Tian-Tsai Lee, Gründer und Präsident des taiwanesischen Lebensmittelkonzerns King Car Group, die Verwirklichung seines persönlichen Lebenstraums, die erste private Whisky-Brennerei Taiwans zu bauen.

Zum Mittelpunk dieses Vorhabens wird der Chemiker Ian Chang, der in Schottland seine Ausbildung zum Master Blender erfolgreich abschloß. Wichtigster Berater wird der britische Chemiker und Whisky-Experte Dr. Jim Swan, der bei vielen Projekte wie dem Bau von Lindores Abbey Distillery in Fife  beriet wie auch bei Penderyn in Wales.

Für viele Beobachter war es auch Anfang des 21. Jahrhundert die Sensation wie sich in einem völlig neuen Whiskyland mit großem Einsatz von Energie und Geld in kürzester Zeit Sieger bilden lassen.



Kavalan Fakten im Überblick

 

Region

Taiwan, Yilan County


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

2005


Marken

Kavalan


Nachbarn

Omar


Kavalan Produktionsdaten im Detail

„Klotzen statt kleckern“ wäre vielleicht die richtige Darstellung, wie der Eigentümer King Car nach der Jahrtausendwende  in kürzester Zeit die Yuan Shan Malt Whisky Distillery hochgezogen hatte.

Die taiwanesische Destillerie legt größten Wert auf Qualität in Sachen Grundprodukte mit der Gerste, dem frischen Wasser und natürlich dem gesamten Produktionsprozess. Um dies alles garantieren zu können finden alle Produktionsschritte direkt vor Ort an. Ausser das Mälzen (Darren) wird an einen anderen Standort erledigt.


 


 

Hinterlasse einen Kommentar