Highland Whisky Region – Brennereien Schottlands

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Wissen | 0

Die Highland Whisky Region – Brennereien Schottlands hat sicherlich die flächenmässig größte Ausdehnung aller sechs schottischen Whisky Regionen. Namhafte Hersteller wie Dalwhinnie, Edradour oder Glenmorangie rechnet man zu diesem Gebiet. Die Referenzliste aller Destillerien des Landes finden sie in der Liste aller Whisky Brennereien Schottlands.

Anbei die Auflistung aller sechs Regionen im Überblick

Speyside Whisky Region

In der Speyside Whisky Region herrscht die höchste Dichte an großen Malt Whisky Brennerei in ganz Schottland und sicherlich auch im Bezug auf die ganze Welt.

Highland Whisky Region

Die Highland Whisky Region dehnt sich vom Süden des schottischen Speckgürtels um Glasgow im Westen und Edinburgh im Osten über die ganze gesamte Küstenlänge bis nach Norden hin aus.

Lowlands Whisky Region

In der Lowland Whisky Region befinden sich heute nur noch wenige Brennereien, die ehemals in Massen produzierten und schnell nach England liefern konnten.

Islands Whisky Region

Die Islands Whisky Region mit den Inseln Arran, Mull, Skye bis hoch zu den Orkney haben einen eigenen Charakter. Wie ein Gürtel ziehen sich diese Inseln von der südlichen Westküste mit der Isle of Arran bis hoch in den Norden Schottlands zu den Orkney-Islands.

Islay Whisky Region

Bei der Isle of Islay Whisky Region ist alleine schon das geballte Auftreten der ausdrucksstarken Whiskies einzigartig. Alleine schon deswegen gibt es Punkte für die Individualität, Kraft und Rauchigkeit der Vertreter Ardbeg, Bowmore, Bunnahabhain, Bruichladdich, Caol Ila, Kilchoman, Lagavulin und Lahroaig.

Campbelltown Whisky Region

Die Campbelltown Whisky Region war früher der Absprunghafen in die Neue Welt und für den Export der hochprozentigen Waren der ideale Ausgangspunkt. Heute ist das Gebiet der Kintyre-Halbhinsel noch ein Schatten seiner selbst.

Malt und Grain Brennereien

Der Großteil der Whisky-Erzeuger fertigen sicherlich den geliebten und ausdruckstarken Malt Whisky. Der Vollständigkeit halber darf man die Grain Whisky Hersteller nicht vergessen, die die größten Mengen für die Verwendung in den Blended Whiskies fertigen.

Malt Whisky

Für den Malt Whisky wird rein 100% gemälzte Gerste verwendet und in kupfernen, meist zwiebelförmigen Brennblasen, den Pot Stills destilliert. Heraus kommt ein schwerer und meist öliger Alkohol mit großer Aromedichte.

Grain Whisky

Der Grain Whisky wird im Land in wenigen Großbrennereien erzeugt, die mehr als Raffinerien denn Brennereien zu betrachten sind.

Highland Region

Die Auflistung aller bekannten Destillerien in mit diesem Dokument, Highland Region – Whisky Brennereien Schottlands, gibt ihnen einen vorteilhaften Überblick wie vielfältig die Erzeuger aufgestellt sind.

Dalwhinnie Whisky Brennerei

Bei der Dalwhinnie Whisky Brennerei handelt es sich um einen Malt Whisky Hersteller mitten in den Highlands. Sie zählt zu den höchst gelegenen Destillerien Schottlands und ist seit 1987 mit dem 15-jährigen als Vertreter in der Classic Malt Serie vertreten.

Edradour Whisky Brennerei

Die Edradour Whisky Brennerei gilt schon seit langem als die kleinste Malt Whisky Brennerei in ganz Schottland. Sie erzeugt Stand 2015 in dem Paar kleiner Brennblasen rund 100.000 Liter frischen Alkohol. Gut und gerne 10 bis 15 Tour-Guides gibt es im Sommer für die zahlreichen Besucher dieser Brennerei.

Mit der GlenDronach Whisky Brennerei ging es in der Geschichte auch drunter und drüber. Stand 2015 hat Highland Destillerie mit Billy Walker und seinen Geschäftspartnern schon den 6. Besitzer seit dem Gründung im Jahre 1826.

Glenmorangie Whisky Brennerei

Redet man über die Glenmorangie Whisky Brennerei geht es immer um Edles und um speziell ausgeklügelte Reifungen der Brände. Kein geringerer als Dr. Bill Lumsden steht hinter den Ideen und unterschiedlich geschmacklichen Ausprägungen.

Oban Whisky Brennerei

Die Oban Whisky Brennerei gehört mitunter zu den ganz alten noch operierenden Malt Whisky Herstellern von Schottland. Schon im Jahre 1794 rann das erste hochprozentige Destillat aus den kleinen Pot Still Brennblasen an der schottischen Westküste.