Glenfiddich

Eingetragen bei: Whisky Marken, WHISKYpedia | 0

Glenfiddich Profil

Eigentlich sollte es den Single Malt Whisky von Glenfiddich nicht in dieser Form als Eignerabfüllung geben. Auslöser war im Jahr 1963 ein Disput mit Zulieferpartnern für Grain Whisky, den der Konzern für den eigenen Grant´s Blended Scotch Whisky als Basisspirituose benötigte.

Dies führte zum Umdecken bei William Grant & Sons und das Unternehmen baute in als Konsequenz den Lowland 1963 die Girvan Grain Distillery. Und fast im gleichen Atemzug wurde entschieden den Glenfiddch Malt Whisky nicht zur für das Verschneiden für die eigenen Blends zu nutzen sondern in der einzigartig dreieckigen Flasche künftig auch als Single Malt Whisky zu vermarkten.

Die Branche nahm Glenfiddich damals nicht wirklich erst, verhöhnte den Hersteller eher, was sie wohl alle im Nachgang mehr oder minder bereuten, so erfolgreich schlug der Single Malt bei den Konsumenten ein. Wachsende Verkaufszahlen, weltweite Reputation und Anerkennung und das Erreichen der Marktführerschaft in Sachen schottischer Malt Whisky.



Zu den Glenfiddich Whisky Produkten ...

Kurioses über Glenfiddich

Glenfiddich hatte Anfang der 1960er den heutigen Single Malt Whisky Kult gestartet. Noch heute, gut 70 Jahre später, steht Glenfiddich mit seiner Reputation und in Sachen Verkaufszahlen an der Spitze der schottischen Malt Brennereien.


Glenfiddich Geschichte

Die nachdrückliche Geschichte von Glenfiddich startet Ende des 19. Jahrhundert mit William Grant. Es ist fast wie ein Märchen was sich stark geprägt wie ein roter Faden durch die Geschichte der Famile Grant zieht. Es war das Jahr 1886 als William Grant of Dufftown sich entschied seinen Job bei Mortlach an den Nagel zu hängen und mit Hilfe seiner Familie sein eigenes Unternehmen zu gründen und die Glenfiddich Distillery zu bauen.

Am Weihnachtstag 1887, mit einer Bauzeit von gerade einmal einem Jahr, flossen die ersten Spirituosen durch die gebrauchten Brennblasen. Diese kleinen Pot Stills hatte er nämlich etwas nördlich des River Spey von der Familie Cumming abgekauft, die gerade ihre Cardhu Distillery auf den neuesten Stand brachten. Zusammen mit seinen Söhnen baute er eigenhändig die Brennerei nahe des River Fiddich auf, daher auch der Name im Tal (Glen) des Fiddich, also Glenfiddich.


Glenfiddich Timeline

 

1886

Der Schotte William Grant gründet seine Whisky Brennerei Glenfiddich und für lange Zeit wird der Grant´s Stand Fast Blended Whisky sehr erfolgreich am Markt verkauft

1957

Der Deutsche Hans Schleger designed die ikonische Flasche mit drei runden Ecken für Glenfiddich

1963

Glenfiddich wird die erste Single Malt Marke, weltweit wohlgemerkt, die weltweit erfolgreich vermarktet wird


 

Hinterlasse einen Kommentar