Black & White

Eingetragen bei: Whisky Marken, WHISKYpedia | 0

Black & White Profil

Dieser Blended Scotch Whisky aus viktorianischer Blütezeit mit stark britischem Charakter wurde weltberühmt durch die beiden netten Terrier Hunde auf dem Label in schwarz und weiß. Der schwarze Scottie und der weiße West Highland Terrier mit seinem drollig drein schauenden Gesicht. Die Idee entstand bei Buchanan nach dem Besuch einer Hundeshow diese putzigen Tiere als Werbefiguren zu nutzen.

Der Black & White Blended Scotch Whisky zeigt einen leichten geschmacklich Charakter, der an Grain erinnert. Geradelinig, klar und frischer Zitrusnote versehen.

Dank den tierischen Werbegesichtern sind die Ende des 19. Jahrhundert etablierten Terrier heute sicherlich die bekanntesten Werbehunde in den wichtigsten Verkaufsländern mit Südafrika, Indien, der karibischen Region und Lateinamerika.


 

Zu den Black & White Whisky Produkten ...

Kurioses über Black & White

Die Maskottchen für diesen erfolgreichen Blended Scotch Whisky sind von Anfang an ein schwarzer und weißer Terrier. 


Black & White Geschichte

Die Geschichte des Black & White beginnt mit einem der größten Whiskybarone seiner Zeit, James Buchanan. James wurde 1849 in Rockville, Ontario, als Sohn schottischer Einwanderer auf der anderen Seite des „Großen Teich“ geboren. Schon bald zog es ihn wieder zurück nach Schottland wo im Hafen als Bürojunge im zarten Alter von 15 Jahren arbeitete und später ein Angestellter der Firma wurde.

1868 schnupperte er zum ersten Mal die Luft von Korn, die Grundzutat zur Herstellung von Whisky, im Betrieb seines Bruders. Ausgestattet mit viel Wissen ging er als Agent für die Firma im Jahr 1879 nach London um das Whisky-Business dort voran zu treiben. Was er dort realisierte war, dass er auf einen unberührten Markt traf, für Scotch Whisky. Bald darauf produzierte er seinen ersten eigenen Buchanan Bland und gründete seine eigene Unternehmung Namens James Buchanan & Co.

Ähnlich wie die Ballentine´s erhielt auch Buchanan Ende des 19. Jahrhundert den begehrte Royal Warrent durch Queen Victoria verliehen, um das Königshaus beliefern zu dürfen.

Im Jahr 1925 wurde die James Buchanan & Co. durch den mächtigen Grain-Verbund der Distillers Company Limited gekauft und eingegliedert.


Black & White Timeline

 

1849

Die Geschichte beginnt in Kanada mit der Geburt von James Buchanan

1884

James Buchanan gründet in London sein eigenes Unternehmen als James Buchanan & Co

James Buchanan

1885

Der Buchanan Blended Scotch Whisky wird als House of Commons Whisky eingeführt

1902

Der Blended Whisky wird in Black & White umbenannt

 


Ballentine´s Eigentümer

Konzern

Diageo

Derzeitiger Eigentümer

James Buchanan & Company

1884 bis heute


Frühere Eigentümer

  • 1986 bis 1997 – United Distillers
  • 1925 bis 1996 – Distillers Company Limited

 

[/hcolumns]

 

Hinterlasse einen Kommentar