News – Irland deine Whiskey Brennereien Stand 2015

Neben den derzeit bestehenden Brennereien Buschmills in Nordirland und Cooley´s, Kilbeggan, Tullamore D.E.W. sowie den Irish Distillers in Cork enthält die Whiskey-Projektkarte auch derzeit in der Planung befindliche Projekte und Destillerien. Eine Darstellung der Irish Whisky Association.

Edradour Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Die Whisky Produkte von Edradour sind durch die Größe und die maximale Produktionsmenge immer nur begrenzt verfügbar. Dennoch geht der Hersteller den Weg mit mehreren Produktlinien. Dazu zählen die Classic Linie, die Cask Strength Abfüllungen, die Wine-Finishings und Reifungen sowie die rauchigen Ausprägungen mit dem Ballechin.

News – „Scotch“ Jim McEwan im Ruhestand

Die Whiskyszene hat es schon länger erwartet, nun ist es offziell: Jim McEwan, geht mit seinen 68 jungen Lenzen in den Whisky-Ruhestand. Ganze 52 Jahre arbeitete er unermüdlich in der Scotch Whisky Branche und speziell dabei für den Malt Whisky aus seiner Heimatregion, der Isle of Islay.

Glenfarclas Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Glenfarclas Wiki Brennerei Steckbrief. Mächtig und Voluminous wäre vielleicht die richtige Beschreibung dieses Speysiders. Glenfarclas spielt geschmacklich genau in der gleich großen Liga wie Macallan, vielleicht ist gerade er heute sogar der „Rolls Royce of Scotch Whiskys“, nachdem Macallan für viele Abfüllungen kaum mehr Sherry-Fässer zu Reifen benutzt. Hausstil von Glenfarclas: Ein mächtiger und komplexer Whisky, hat immer eine Sherrynote und ist malzig, vorrangig nach dem Essen.

Glenfiddich Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 2

Wasser, Luft und Gerstenmalz: diese drei Zutaten inspirierten 1961 den beauftragten deutschen Designer Hans Schleger zum Entwurf der heute so berühmten dreieckigen Flasche des Glenfiddich. Frisch erzeugter Glenfiddich Malt reift meist in amerikanischen Ex-Bourbon-Barrels, die einen Strauß an milden Aromen im Laufe der Jahre zum Endprodukt kombinieren. So kommen die meist feinen und fruchtigen Aromen am besten zur Geltung.