News – Säntis Malt Erneutes Gold 2015

Eingetragen bei: News | 0

Säntis Malt Erneutes Gold 2015. Der Schweizer Whisky Höhenflug geht auch im Jahre 2015 weiter.

Die Jury der renommierten und internationalen Wine & Spirit Competition (IWSC) mit Sitz in London, hat sich im Tastingpanel wieder einmal von der sprichwörtlich Schweizer Präzision überzeugen lassen.

Zum zweiten Mal nach 2013 erhielten die Appenzeller Bierbrauer und Whiskybrenner die hohe Auszeichnung Goldmedallie für einen ihrer über Jahre gut gehüteten Malt Whisky Schützlinge zugesprochen.

Ausgezeichnet wurde der mit 2.000 Flaschen limitierte Säntis Malt Swiss Alpine Edition Germany No. 2.

Aber damit nicht genug; auch die limitierte Abfüllung Alpstein X erhielt das „Silver Outstanding“ dokumentiert.

Die Ergebnisse lassen sich in jedem Fall mehr als sehen, da die Strategie der Schweizer eine etwas andere ist als in den etablierten Whiskyländern. Man begann im Jahre 1999 bei Null und hat sich innerhalb einer starken Dekade in der Branche etablieren können.

Wie schon zuvor genannt ist Whisky ein Geschäftszweig und aufstrebender Ast der renommierten Brauerei Locher AG aus Appenzell. Die vielen qualitativ exzellenten Biersorten reifen zu Teilen in alten und dickwandigen Bierfässern. Diese werden firmenintern an Säntis Malt weitergereicht um die intensiven Reifungsprozesse des schweizer Swiss Alpine Whisky mit zu unterstützen. Heutzutage würde man fast geneigt sein zu sagen; Was für ein geniales Recyclingkonzept. Die die Fässer ergeben sich neue exqusite Aromen in der alkoholischen Flüssigkeit, die bisher einem Großteil der Whisky Konsumenten verborgen blieb.

Der in der Erweiterten Geschäftsführung der Brauerei für das Segment Spirituosen zuständige Urs Dähler berichtet darüber:

„Damit beweisen wir, dass hervorragende Qualität kein Zufall ist. Es ist die leidenschaftliche und handwerkliche Passion unserer Mitarbeiter, die unsere Produkte so einzigartig macht. Wir sind sehr stolz auf das Erreichte. Dies wird uns ein weiterer Ansporn sein, auch in Zukunft aussergewöhnliches für unsere Kunden zu kreieren.“

Nach eigenen Besuchen in Appenzell, im Brauquöll sowie den Reifekellern der Brauerei / Brennerei und auch gesehen haben was dort alles passiert, erwarten wir noch einige Highlights aus der Welt der Appenzeller Spirituosenzunft.