Speyside Whisky Region – Brennereien Schottlands

Eingetragen bei: Whisky Brennereien, WHISKYpedia | 0

Einleitung

Die Speyside Whisky Region – Brennereien Schottlands ist das Maß aller Dinge. Im Radius von 40 bis 50 km um die Whisky-Welthauptstadt Dufftown gibt es fast 50 aktive Whisky Destillerien. Die Referenzliste aller Destillerien über sechs Regionen des Landes Alba finden sie in der Liste aller Whisky Brennereien Schottlands.


Anbei die Auflistung aller sechs Regionen im Überblick

Speyside Whisky Region

Die ausgeprägte Speyside Whisky Region ist mit ihrer Dichte an Malt Whisky Brennereien im ganzen Land ungeschlagen.

Highland Whisky Region

Die Highland Whisky Region bietet die größte Fläche mit vielen sehr verteilt liegenden Malt Whisky Destillerien.

Lowlands Whisky Region

In der Lowland Whisky Region bietet mit der Auchentoshan Whisky Brennerei bei Glasgow und der Glenkinchie Whisky Brennerei bei Edinburgh zwei ausgezeichnete und leichtere Vertreter.

Islands Whisky Region

Die Islands Whisky Region bietet mit der Arran Whisky Brennerei einen recht jungen Betrieb und mit der Highland Park Whisky Brennerei einen Anbieter mit Weltniveau und einer langen Vita.

Islay Whisky Region

Bei der Isle of Islay Whisky Region ist heute das Maß aller Dinge in Bezug auf die Anzahl der Brennereien und den wuchtigen Geschmacksnoten.

Campbelltown Whisky Region

Die Campbelltown Whisky Region bietet heute noch die Springbank Whisky Brennerei, war jedoch früher eine viel größere Nummer im schottischen Whisky-Business.


Malt und Grain Brennereien

Malt Whiskies sind wie Solisten in einem Orchester; individuell und ausdruckstark. Die Gattung der Grain Whiskies bilden die leichtere Basis im Verschneiden für unterschiedlichsten Blended Whiskies.

Malt Whisky

Malt Whisky ist der Ur-Vater unter den Whisky-Gattungen, der schon offiziell dokumentiert im Jahre 1494 destilliert wurde.

Grain Whisky

Der Grain Whisky wird in Schottland in gerade einmal sechs mächtigen Großbrennereien erzeugt.


Speyside Whisky Region

Aberlour Whisky Brennerei

Die Aberlour Whisky Brennerei arbeitet in der gleichnamigen Ortschaft Aberlour. Am östlichen Ende der Ortschaft backt Wackers seine weltberühmten buttrigen Shortbreads.

Balvenie Whisky Brennerei

Die Balvenie Whisky Brennerei, ist eine von sieben Malt Whisky Brennereien in der Ortschaft Dufftown. Damit gilt Dufftown auch als Welthauptstadt des Whisky. Die Glenfiddich Whisky Brennerei ist gerade einmal einen Steinwurf von Balvenie entfernt.

Cardhu Whisky Brennerei

Schon im Jahre 1811 brannten das Ehepaar von John und Helen Cummings illegal Whisky in der Cardhu Whisky Brennerei, wobei die damals noch Cardow hieß. Der Whisky-Stil ist elegant, rund und sehr, sehr lecker.

Glenfarclas Whisky Brennerei

Die Glenfarclas Whisky Brennerei lässt fast alle selbst erzeugten Produkte in großen Sherry-Butt Eichenfässern reifen. Damit erhalten die Produkte ihren einmaligen Strauss an Aromen von Trockenfrüchten und einem schönen öligen Charakter.

Glenfiddich Whisky Brennerei

Die Glenfiddich Whisky Brennerei wurde 1887 durch William Grant zusammen mit seinen Söhnen in Dufftown gebaut. Es sollte nicht die letzte Brennerei sein die er baute und in Betrieb nahm.

Glenrothes Whisky Brennerei

Wenn wir über die Glenrothes Whisky Brennerei schreiben, dann ist es wichtig zu erwähnen, es handelt sich um eine sehr große Malt Whisky Destillerie die bei vielen Blender sehr hoch angesehen ist. Der renommierte Londoner Weinhänder Berry, Bros & Rudd nutzte die Produkte lange für seinen Cutty Sark Blended Whisky.

Glentauchers Whisky Brennerei

Die Glentauchers Whisky Brennerei wurde in den Whisky-Boom Jahre von 1897 gegründet. Die Marke ist sehr unbekannt und fertigt ihre Malts hauptsächlich für die hauseigenen Blends mit dem Buchanan.