News – Edinburgh bekommt nach 90 Jahren wieder eine Brennerei

Eingetragen bei: News | 0

Edinburgh bekommt nach 90 Jahren wieder eine Brennerei. Es soll entsprechend den unterschiedlichen Pressemeldungen ziemlich sicher sein, die Destillation von hochwertigem Single Malt Whisky kehrt wieder in Schottland´s Hauptstadt Edinburgh zurück.

„The New Edinburgh Distillery“

Nach einer langen Abwesenheit von 90 Jahren mehren sich die Stimmen, der Council der City of Edinburgh, genehmigte eine neue Whisky-Brennerei bei Engine Shed, in der Nähe des Holyrood Park.

Der Whisky-Experte und frühere Master Distiller von The Macallan, David Robertson, steht voll hinter den Plänen, die Holyrood Park Boutique Distillery baldmöglichst eröffnen zu können.

Geplant ist dabei eine Micro-Brennerei mit einer Besucherzentrum für eine Investitionssumme von £2 Million im Herzen der schottischen Hauptstadt entstehen zu lassen.

„Am wichtigsten“ sagt Roberton, „ist die Herstellung von erstklassigem und handwerklich hergestelltem Whisky, der dann Schulter an Schulter zu den heute bekannten großen Malt Schottlands stehen soll.“

The Engine Shed Gebäude aus dem Jahre 1830 wäre dafür die richtige Location um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können.

Und am wichtigstem aus Sicht der Besucher; der Produktionsprozess soll vom Start bis zur Fertigstellung der Destillate durch die Interessenten beim Besuch verfolgt werden können.

Das wäre natürlich eine weitere große Attraktion für Edinburgh, da die heute nächst gelegene Malt Whisky Brennerei, Glenkinchie, doch etwas 20 Kilometer östlich vom Stadtkern liegt. Glenkinchie trägt übrigens heute den Benahmen „The Edinburgh Distillery“.