News – Säntis Malt Dreifaltigkeit – Der besondere Schweizer Whisky

Eingetragen bei: Whisky News | 0

Säntis Malt Dreifaltigkeit – Der besondere Schweizer Whisky. Die Brauerei Locher AG ist sehr traditionsreich, und befindet sich seit fünf Generation in Familienbesitz. Die Appenzeller in der Nähe vom gleichnamigen Säntis-Massiv beheimatet, produzieren bereits seit über 100 Jahren Bier und seit einigen Jahren auch Spirituosen für ihre Kundschaft.

Die Produkte werden nach überlieferten Rezepten hergestellt und inmitten der hügeligen Landschaft des Appenzells bis zur Abfüllung für den Genuss gehegt und gepflegt.

Wunderschöne Appenzeller Hügellandschaft
Wunderschöne Appenzeller Hügellandschaft

Seit 1999 produziert die Brauerei in den eigenen Gebäuden auch den Santis Malt Swiss Alpine Whisky und lagert ihn zu Teilen in bis zu 120-jährigen Eichenholz-Bierfässern.

Zur Core-Serie zählen der leichte Säntis und der ausdrucksstarke Sigel, der den Brennerei-Charakter am besten zeigt. Und zum Dreigestirn zählt noch der unglaubliche Dreifaltigkeit mit solch extravaganten Aromen, die sonst nirgends in hochwertigen Malt Whiskys zu finden sind. Nicht umsonst wurde der im Jahre 2010 zum European Whisky of the Year gewählt.

In unregelmäßigen Abständen präsentiert die Destillerie zusätzlich die nummerierten und fortlaufenden Editionen Alpstein, Snow White und weitere besondere Schmankerl. Das Wood-Finishing erhalten diese einmaligen Whiskys je nach Ausführung in einem Kombinationen aus Bourbon-, Port-, Sherry-, Wein-, oder einem anderen Spezialfass. Die Edition Alpstein ist eine fortlaufende, limitierte Edition − kreiert vom Stillmaster der Brauerei / Brennerei.

Zum Säntis Malt Dreifaltigkeit im Shop

Säntis Malt – Edition Dreifaltigkeit

Weiches Bergwasser, Gerstenmalz und Torf aus dem schweizer Hochmoor, darin liegt das Geheimnis der Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit. Er ist immer eine große Überraschung, bei jeder Verkostung, und ein Genuss mit einer feinen, rauchig-würziger Geschmacksnote.

Weiches Wasser aus den Bergen des Alpsteins wird behutsam an der Quelle zur Brauerei und Brennerei gefasst, es fliesst dann durch die einzelnen Produktionsschritte in voller Reinheit in den Säntis Malt Whisky.

Ruhig und brav ruht das wunderschöne Appenzeller Hochmoor um die gleichnamige und beschauliche Gemeinde herum. Und doch bringt es einen würzig-erdigen Torf hervor, der weltweit mit nichts zu vergleichen ist. Durch die Verwendung dieses Geschmacksintensivierer, wird das vorbereitete Gerstenmalz schließlich getrocknet und aromatisiert.

Danach lagern die befüllten kleinen Eichenholz-Fässer still und dunkel über viele Jahre in den Lagerhäusern des Herstellers rund um den Ort Appenzell verteilt. Bis schließlich der Tag anbricht, an dem das flüssige Gold mit seiner sehr ausgeprägt fruchtigen und zugleich rauchiger Note die Kunden auf der ganzen Welt mit seiner Einzigartigkeit verzaubert.

Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit Banner
Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit Banner

 

Weltweite Awards und Auszeichnungen des Säntis Malt – Edition Dreifaltigkeit

2010 – The Whisky Bible – European Whisky of the Year

TASTING NOTES

Der Säntis Malt – Edition Dreifaltigkeit ist erstaunlich. Die Ölmenge auf dem Gaumen ist mild und doch ausreichend, um den Mund zu bedecken. Als nächstes kommt eine Mischung aus Rauch, gleichermassen holzig und erdig, gefolgt von einer Karamell-Melasse. Eine nicht analysierbare Fruchtigkeit macht sich bemerkbar, während Gewürze den Gaumen übersäen. Hier haben wir ein solch kontrolliertes, ungeheures Ausmass, dass man diesen Whisky mit tiefer Ehrfurcht geniessen muss.

Jim Murray


Das Brauquöll und die Brauerei

Eingang zum Besucherzentrum Brauquöll in Appenzell. Dies ist direkt an die derzeitige Produktionsstätte für Bier und Whisky angegliedert.

Brauquöll Appenzell im Juni 2015
Brauquöll Appenzell im Juni 2015

Bier ist zweifelsohne das Hauptgeschäft der Appenzeller

Appenzeller Bierauflieger
Appenzeller Bierauflieger

Danach gehts direkt zur Verköstigung unterschiedlicher Cask Strenght mit diverser Fassreifungen – Alles Lecker!

Angekommen in dem Reifekeller direkt unter der Brennrei. Dort reift eine ausgewählte Selektion des Säntis Malt Whisky. Detlef Sommer zapft uns den einen oder anderen leckeren Vertreter.

Zusammen mit Detlef Sommer - Gebietsrepresentant für Deutschland - im Reifekeller der Brauerei Locher

Zusammen mit Detlef Sommer – Gebietsrepresentant für Deutschland – im Reifekeller der Brauerei Locher


Säntis Malt destilliert Stand Juni 2015 in einer Holstein-Brennblase den Rohalkohol. Zur Kapazitätserweiterung stehen schon zwei weitere Brennblasen gleicher Größe bereit, die installiert und Inbetrieb genommen werden wollen.

Säntis Malt Holstein Brennblase
Säntis Malt Holstein Brennblase

Die Whisky-Produktion läuft fast rund um die Uhr. Soeben fließt frischer und hochprozentiger Alkohol aus der Holstein-Brennblase.

Hochprozentiger Alkohol fliesst aus der Brennblase
Hochprozentiger Alkohol fliesst aus der Brennblase

Arrangement der verfügbaren Säntis Malt Whisky-Trek Abfüllungen. Jede einzelne ist einzigartig und ist „nur“ verfügbar zum Verkosten auf der genannten Hütte im Einzugsgebiet des Schweizer Whisky-Trek.

Säntis Malt Whisky-Trek Arrangement im Besucherzentrum
Säntis Malt Whisky-Trek Arrangement im Besucherzentrum

Direkt in Appenzell, im Brauquöll, befindet sind ein Besucherzentrum zum Thema Biere und Spirituosen.

Brauerei Locher - Besucherzentrum mit Spirituosenauswahl
Brauerei Locher – Besucherzentrum mit Spirituosenauswahl

Säntis Malt Timeline & Geschichte

Ausführlich vorgestellt von alleswhisky.de

Die Brauerei Locher AG ist eine traditionsträchtige Schweizer Brauerei, die sich in der 5. Generation im Familienbesitz befindet. Die Appenzeller Bierbrauer erzeugen seit über 100 Jahren Bier und hochwertige Spirituosen für die große Kundschaft. Die Produkte werden nach altüberlieferten Rezepten in der Umgebung des Appenzells bis zum Genuss gereift und geschätzt.

1999

Die Brauerei startet durch mit der Produktion des Appenzeller Säntis Malt. Dies war erst möglich nachdem in der Schweiz das Herstellungsverbot von Spirituosen aus Getreideprodukten aufgehoben wurde. Der Säntis Malt verblüfft durch die unübliche Lagerung in alten und aromatischen Bierfässern aus Eichenholz und dem quellfrischen Wasser aus dem schönen Alpsteinmassiv.

2002

Die Brauerei Locher AG kommt mit den ersten Produkten nach drei Jahren auf den Markt und gilt somit als einer der Vorreiter der Schweizer Whisky-Herstellung. Es entstehen die vier Säntis Malt Editionen, welche nach Bergformationen aus dem Alpstein getauft werden. Dies sind die Editionen Säntis, Sigel, Dreifaltigkeit und Marwees.

2003

Zur Steigerung der Qualität setzt die Brauerei Locher AG zusätzlich auf Rohstoffe aus den Schweizer Bergen – den höchstgelegenen Anbaugebieten Europas. Die Saat erhält durch die Höhe und extreme Witterungen mehr Vitalität und Kraft. Diese Qualität fliesst in die Produkte ein und steigert den Genuss massgeblich. Zusätzlich wird mit diesem Projekt die Wiederbelebung des Bergackerbaus in der Schweiz nachhaltig gestärkt.

2010

Der Appenzeller Säntis Malt Edition Dreifaltigkeit wird vom Whisky-Guru Jim Murray zum European Whisky of the Year 2010 gewählt. Es wurden knapp 4000 Whiskys verglichen.

2011

Die Brauerei Locher AG wird vom Whisky Guide Schweiz zur Whisky Distillery 2011 gewählt.

2012

Erstmalige Teilnahme beim weltweit wichtigsten Wettbewerb, der International Wine & Spirit Competition (IWSC) in London. Alle eingereichten Säntis Malt Whiskys wurden prämiert. Ein großer Erfolg!

2013

Und wieder wurden alle eingereichten Whiskys von der IWSC prämiert. Die Spezialedition Alpstein 2013 holte als erster Whisky aus dem deutsch-sprachigen Raum die Goldmedaille. Die erste Sonder­edition Snow White wurde als Winterwhisky präsentiert und wird jährlich mit einem aussergewöhnlichen Finish zur Winterzeit erscheinen.

2014

Die Säntis Malt Editionen Alpstein VIII und Snow White II wurden in London für ihre besondere Qualität von der IWSC mit Silver Outstanding ausgezeichnet.