Hayman´s Gin

Eingetragen bei: Gin Marken, GINpedia | 0

Produktüberblick

 

Gatting(en): London Dry Gin, Royal Dock Gin, Sloe Gin

Herkunft: England

Hersteller: Hayman Distillers

Wichtige Botanicals: Wacholder, Koriander, Zitronen- und Orangenschalen, Angelika, Schwertlilienwurzel, Zimt, Zimtkassie, Muskatnuss und Lakritz.


Überblick

Hayman´s ist wirklich englisches Family-Business, die sich schon seit Anfang des 19. Jahrhundert intensiv mit der Herstellung von Gin beschäftigt. Heute sind die Hayman´s die älteste Gin-Dynastie im gesamten Vereinigten Königreich.


Direkt zum Hayman´s Gin


Wissen und Geschichte

Die Geschichte der Hayman’s Family Distillers mit ihrem einzigartigen und vielfach ausgezeichnetem Portfolio ist lang und war sicherlich nicht immer einfach. Dabei wurde die ursprüngliche Firma, die Hayman Distillers, im Jahr 1820 gegründet. 1863 aquirierte James Burrough die Firma und führte das Unternehmen weiter, es was der Ur-Großvater des heutigen Vorstand Christopher Hayman. Die bedeutenste Marke der Hayman Distillers war lange Zeit der Beefeater Gin der in der eigenen James Burrough Ltd. Distillery in London hergestellt wurde.

Im Oktober 1987 wurde durch die Anteilseigner beschlossen das Unternehmen an die Whitebread Spirits Group zu verkaufen. Der engere Kreis der Hayman Familie von ungefähr 150 Personen war im Kern dagegen konnte jedoch den Verkauf nicht verhindern. Und Whitbread ist im Vereinigten Königreich kein unbekannter Konzern der Pubs, Hotels und auch restaurants betreibt. Im ausgehenden 20. Jahrhundert hatte Whitebread auch einige wichtige Hersteller von Spirituosen mit an Bord mit Tormore, Stratchclyde, Kinclaith, Glenugie und auch Laphroaig, somit passte der Kauf wunderbar ins Portfolio.



Herstellung

Alle Hayman Gins werden mit dem gleichen Set an Botanicals hergestellt. Der Hersteller aus London verwendet dazu Wacholder vom Balkan, Koriander, Zitronen- und Orangenschalen, Angelika, Schwertlilienwurzel, Zimt, Zimtkassie, Muskatnuss aus Indien und Lakrize aus Sri Lanka.


 

Tasting Notes

 

Aroma und Geschmack:

xxx


 

Hinterlasse einen Kommentar