Aberdeen-Angus-Steak mit Scotchbutter

Eingetragen bei: Essen, REZEPTE | 0

Das Aberdeen Angus hat seinen Ursprung um 1870 und wurde im Umfeld der gleichnamigen Stadt Aberdeen, den Eastern Highlands, erstmals gezüchtet. Zubereitung Angus Steak in Pfanne auf dem Herd auf auf dem heißen Grill mit Scotch-Butter.

Einleitung

Aberdeen-Angus-Steak mit Scotchbutter. Das Aberdeen Angus hat seinen Ursprung um 1870 und wurde im Umfeld der gleichnamigen Stadt Aberdeen, den Eastern Highlands, erstmals gezüchtet.

Das Aberdeen-Angus-Rind ist meist einfarbig schwarz und hornlos. Interessanterweise sind relativ kurzbeinig mit einer Höhe des Bullen von 130 cm. Dazu kommt ein schnelles Wachstum. Die Rasse wird seit den 1920er Jahren auch in Deutschland gehalten, hat sich in den 1950er Jahren stärker verbreitet. Durch weitere Kreuzung sind unter anderen weitere Rinderrassen wie auch das deutsche Angus entstanden.

Zubereitung

Aberdeen-Angus-Steak mit Scotchbutter. Für die schottische Butter diese in einer Schüssel cremig schlagen. Den Zitronensaft sowie den Single Malt Scotch Whsiky mit in die weiche und cremige Butter mit einschlagen. Zum Schluß den weichen Grünen Pfeffer langsam unterheben. In eine Auflaufform füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank erhalten lassen.

Den Grill auf mindestens 250º Celsius vorheizen. Alternativ eine schwere Eisenpfanne auf dem Herd mit etwas Butter und Öl erhitzen. Erst kurz vor dem Grillen die Steaks salzen. Die Steaks von beiden Seiten nur kurz bei großer Hitze anbraten und danach die Hitze schnell am Herd reduzieren. Auf dem Grill werden die Steaks in eine Indirekte Zone ohne große Hitze gelegt um langsam ca. 5 Minuten nachzugaren.

Vor dem Servieren die Steaks nochmals von beiden Seiten pfeffern und mit der Scotchbutter zusammen anrichten.

Der richtige Whisky Begleiter zum Steak

In der ursprünglichen Heimat der Aberdeen-Angus-Rinder befinden sich auch zwei sehr einzigartige Brennereien mit ausgeprägtem Charakter. Die eine davon ist Glen Garioch in Oldmeldrum mit einem sehr leckeren Founders Reserve oder 12 Jahre Whisky oder die Glendronach Brennerei mit oft sherrylastigen Ausführungen.

Vorbereit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Portionen: 4

Zutaten

  • 4 Aberdeen-Angus Filetsteak mit 150 bis 200 g
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Natives Olivenöl
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4 EL Single Malt Whisky z.B. Glen Garioch oder Glendronach
  • 2 TL Grüner Pfeffer

Hinterlasse einen Kommentar