Penderyn Malt Whisky Distillery (Wales) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: Whisky Brennereien, WHISKYpedia | 0

Penderyn Distillery

Hinter Penderyn steht die The Walsh Whisky Company die im Jahr 2000 gegründet wurde. Diese gründeten in Folge Penderyn Distillery mit dem Ziel die Whisky-Produktion wieder in das Heimatland Wales zu holen. Seit dem 19. Jahrhundert wurde auf walisischem Boden kein Whisky mehr destilliert. Genau im Jahr 1894 stoppte die letzte Herstellung von Whisky im Land. Somit war der Nationalstolz groß im Land wieder auf einen eigenen Single Malt Whisky verweisen zu können. Dabei gibt schon nach wenigen Jahren besondere Abfüllungen die aus Reifungen mit Madara-, Sherry-, oder Portwood entstanden sind. Selbst eine phenolhaltige Peated Variante stellt Penderyn für ihre Kunden bereit.



Die Penderyn Distillery liegt im schönen Brecon Beacons National Parkt, den jedes Jahr viel Touristen besuchen. Nicht umsonst sind es Stand 2016 um die 35.000 Besucher jedes Jahr in der Brennerei. Auch Prince Charles, ein wahrer Liebhaber von einzigartigen Single Malt Whiskys, der das Visitor Center im Juni 2008 selbst eröffnete.


Penderyn Fakten

Region

Wales


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Penderyn


Penderyn Geschichte

Die Geschichte beginnt im Jahr 1998 als sich vier Privatleute beschlossen ein Unternehmen zu gründen um Whisky herzustellen.

Das Vorhaben startet einer ganz besonderen Variante einer kupfernen Brennblase. Wo typischerweise in zwei Stufen mit einer Wash- und danach in einer Spirt-Still destilliert wird lassen die vier Eigner eine besondere Einstufen-Pot Still einbauen die durch David Faraday entwickelt wurde.

Seit 2000 produziert Penderyn damit hochwertige Destillate mit ihrem Single Malt Whisky, Cream Liköre und sogar einem Gin.

 


Penderyn Timeline

 

2000

Gründung der The Walsh Whisky Company die in Folge die Pendery Distillery gründen.

2008

Eröffnung des Visitor Center durch Prince Charles.

Hinterlasse einen Kommentar