News – Scapa´s neu gewonnene Zukunft

Eingetragen bei: News | 0

Scapa´s neu gewonnene Zukunft. Whiskyliebhaber auf der ganzen Welt haben die gute Nachricht Ende April 2015 mit großer Freude aufgenommen.

 „Nach 130 Jahren endlich für die Öffentlichkeit offen“

Scapa, die zweite Malt-Whisky Brennerei auf der Orkney-Main Insel, öffnet ihre Pforten ab sofort für Publikum. Die schottische Tocher Chivas mit dem französischen Eigner Pernod Ricard, hat sich endlich zu diesem wichtigen Schritt durchgerungen.

Die im Jahre 2015 erhältliche Scapa Abfüllung
Die im Jahre 2015 erhältliche Scapa Abfüllung

Nach ersten Hochrechnungen erwartet man seitens Scapa ca. 100.000 Besucher pro Jahr.

Die am anderern Ortsrand von Kirkwall beheimatete Highland Park Brennerei durfte bisher als alleinig besucherbarer Hort für Malt-Whisky Liebhaber auf den Orkney´s bezeichnet werden.

Die Orkadians, wie man die Insulaner liebevoll nennt, sind voller Freude über die positive Nachricht dieses Frühjahr.

Caroline Mitchell, die Managerin der Visitor Centre Gruppe, sagte: „Unser Boutique Distillery Visitor Centre wird unsere Gäste mit informativen Führungen in eine natürliche Umgebung führen und wir schauen in die Zukunft sie als Gast  begrüßen zu können in einer der abgelegensten und schönsten Bereiche Schottlands.“

Stand 2015 gibt es im Handel ausschließlich eine Abfüllung aus der Brennerei – den Scapa 16 Jahre.

Wir können nur hoffen bald weitere Abfüllungen dieses sehr leckeren Single Malt Whisky geniessen zu können.