News – Feierliche Neueröffnung des Slyrs Caffee & Lunchery mit Promifaktor

Eingetragen bei: News | 0

Wie alles begann …

Wer die Slyrs Bavarian Whisky Brennerei im Orteils Neuhaus der Ortschaft Schliersee schon einmal persönlich kennenlernen durfte war sicherlich beeindruckt, was die Oberbayern in den letzten Jahren erschaffen haben.

Schon seit dem Jahre 1999 wird dieser deutsche Malt Whisky, damals noch unter der Leitung von Florian Stetter, in Hausham am Schliersee in Chargen gebrannt und danach für mindestens drei Jahre in Eichenfässern gereift.

Der Erfolg um Florian Stetter, seinem Destillateur Hans Kemenater und dem ganzen Lantenhammer- / Slyrs-Team gab den Visionären einfach Recht. Das mussten auch viele Neider in der Zwischenzeit erkennen. Deutschland hat wohl eine bedeutende Obstbrenner-Kultur, was mit den Produkten der traditionsreichen Lantenhammer Brennerei zu beweisen war. Aber da geht aus internationaler Sichtweise einfach noch mehr, dachten sich die Strategen aus Bayern.

Im Laufe der Jahre nach dem Jahrtausendwechsel wurde das Interesse in Deutschland an Whisky auch immer größer und die Lantenhammer Brennerei brannte den Slyrs und wuchs damit kräftig mit. Die Stufe 1 der Rakete war gezündet.

Stufe 2 wurde dann schon wenige Jahre später gezündet, als am anderen Endes Sliersee mit traumhaftem Blick auf den Wendelstein, die eigenständige Slyrs Bavarian Malt Whisky Brennerei entstand. Diese wurde im Jahreswechsel 2006/07 in Betrieb genommen.

Mei san mia als Bayern stolz auf unsere eigene Slyrs Whisky Brennerei

könnte da er eine oder andere Beteiligte ausgerufen haben als der frische Alkohol aus den deutschen Brennblasen floss. Tolle Brennerei, schöner Shop, einzigartige Führungen, täglich wachsendes Fasslager und ein schöne rVerkostungsbereich mit Ausblick – Alles in Einen. Wunderbar und gut gemacht bis dahin! Die nächsten Jahre brauchten den Erfolg.

Zu den Slyrs Whisky Produkten ...

Das Interesse und das Wachstum ist in der ersten Dekade in das neue Jahrtausend nicht aufzuhalten, auch viele weitere Brennereien in Deutschland springen mit auf den Zug auf und beginnen Whisky zu produzieren. Der Besucheransturm wird auch bei den Bayern immer größer und man könnte fast sagen „Die Kunden rennen dem Slyrs die Bude ein“. Und wieder geht es weiter mit den Innovationen und dem Wachstum, diesmal unter der Leitung des neuen Geschäftsführers Anton Stetter. Strategische Weichen wurden gestellt mit dem kompletten Umbau und Erweiterung der Brennerei im Jahre 2015 und 2016.

Feierliche Neueröffnung des Slyrs Caffee & Lunchery mit Promifaktor

Die Einladung

Wir, alleswhisky.de GbR, sind seit unserer eigenen Gründung Anfang des Jahres 2013 immer eng verbunden mit der Slyrs Brennerei und den Menschen dahinter. Da kam Mitte Juni ein interessantes Email in unser Postfach mit folgendem Wortlaut

Liebe SLYRS Freunde und Wegbegleiter,

nehmen Sie sich am 15. Juli 2016 · 18 Uhr Zeit.

Nichts an diesem Tag ist wichtiger!

Nicht für Sie und nicht für uns.

Achten Sie in den nächsten Tagen auf ihre Post.

Okay, na da sind wir doch mal gespannt, was da wohl kommen möge, dachten wir uns und prompt kam einige Tage später eine persönliche Einladung für die Feierliche Neueröffnung des SLYRS Caffee & Lunchery mit Promifaktor am 15. Juli 2016.

Die Ankunft

Als Partner haben wir uns natürlich fluchs angemeldet und waren gespannt auf den Abend. Überraschung pur nach der Ankunft in Neuhaus, über 450 geladene Gäste, das Who is who aus der Branche und der bayerischen Region ist vertreten.

Der offizielle Teil

Mit etwas Verspätung, mit bedingt durch einen Stau auf der Autobahn, der selbst die Staatsministerin Ilse Aigner nicht ausweichen konnte, wurde der Abend im Gästezelt durch Anton Stetter eröffnet. Er spricht von „der Evolution des Whiskies bei Slyrs, mit neuem Laden, Raritäten-Fasslager und dem Slyrs Caffee“.

Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee & Lunchery mit Anton Stetter und Ilse Aigner
Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee & Lunchery mit Anton Stetter und Ilse Aigner

Touristisch gesehen ist der Schritt der Erweiterung eine wirklich Steigerung und Bereicherung für oberbayerische Region und den Schliersee selbst. Denn die vielfältigen Gäste der Brennerei kommen sowohl von International wie auch aus dem Nationalen Umfeld. Das waren mitunter auch die Gründe die Brennerei nochmals weiter aufzuwerten.

Nicht umsonst wurde deshalb für den Abend der Neueröffnung die Offizielle Seite der Bayerischen Regierung mit der amtierenden Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner geladen. Auch die Lokalpolitik mit Schliersees Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer und Miesbachs Landrat Wolfgang Rzehak waren anwesend. Ilse Aigner richtete schließlich ihr Wort an die zahlreichen Gäste, Slyrs Freunde wie Geschäftspartner:

„Wir Bayern brauen nicht nur das beste Bier, sondern können auch bei der Whisky Herstellung mit den Schotten und den Iren mithalten. Unternehmen wie Slyrs sind ein Aushängeschild für den Freistaat Bayern.“

Auch konterte Stetter gegenüber der Staatsministerin „er würde empfehlen ihr einen Hubschrauber anzuschaffen zu wollen“ um die ständigen Verspätungen zu vermeiden.

Die Kabarettistin Monika Gruber belebte danach die Bühne und moderierte zusammen mit Anton Stetter die offizielle Einweihnung mit der Zerschneidung des Roten Bandes zum Slyrs Laden. Und das nicht ohne Grund, da sie selbst die Eigentümerin des „1. Slyrs Private Whisky Cask“ ist, das gleich links neben dem Eingang steht. Die Party ist eröffnet …

Die Brennerei – Der Star des Abends

Nach über einem Jahr Umbau und Erweiterung wurde das Bauvorhaben Mitte 2016 abgeschlossen. Mit der Erweiterung der traditionsreichen Slyrs Bavarian Whisky Destillerie in Neuhaus, dem Caffee & Lunchery und einem deutlich vergrößertes Fasslager für Raritäten, ist der Standort um mehrere Attraktionen reicher geworden.

Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee und Lunchery Brennerei bei Nacht
Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee und Lunchery Brennerei bei Nacht

 

Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee und Lunchery ... it´s a slyrs
Feierliche Neueröffnung Slyrs Caffee und Lunchery … it´s a slyrs

Das rauschende Fest geht in die offenen Nacht

Nach der offiziellen Eröffnung beginnt die rauschende Party, bei der die Brennerei in allen Facetten besichtigt werden konnte. Dabei genossen die Gäste an unterschiedlichen Stationen in der Brennerei, der Lunchery und im Freien geschmacklich die in der Zwischenzeit vielfältigen Slyrs Whisky-Variantionen. Entweder Pur im Nosing-Glas, wie auch in diversen Cocktail wie dem Spitfire. Alle geladenen Gäste konnten somit einen tollen Eindruck über die in der Zwischenzeit vielfältige Slyrs Produktprodukte, Stand 2016, verschaffen. Die leckeren lokalen und internationalen Speisen runden den Abend ab.

An absolut gelungener und toller Abend, mit Live-Musik im Shop und DJ-Auftritten sowie einem hervorragenden Blick von der Freiterrasse auf den Wendelstein. Über diesen Freitag Abend im Ortsteil Neuhaus wird sicherlich noch lange gesprochen werden.

Der offizielle Slyrs Film

Die feierliche Neueröffnung des SLYRS Caffee & Lunchery mit Promifaktor wurde natürlich auch durch Filmteams begleitet und heraus kam folgender toller Kurzfilm mit schönen Szenen und Eindrücken über diesen äußerst gelungenen Abend. Schade wer am 15. Juli  nicht dabei sein konnte!

Der Ausblick

Und wie immer sind wir gespannt, was sich die Spirituosen-Strategen aus Oberbayern für die nächsten Jahre wieder einfallen lassen. Zum Lantenhammer kommt man ja bekanntlicherweise „Mautfrei zu den Brennern“ wie es auf den Plakaten bei der Zufahrt nach Hausham steht. Und bei Slyrs “ wird die Brennerei nun zusätzlich mit einer einmalige Erlebnisgastronomie berreichert“.

Da geht noch was, so haben wir das beim Geschäftsführenden Gesellschafter Anton Stetter, dem Geschäftsführer Thomas Flothmann und den Destillateurmeistern Tobias Maier und Hans Kemenater im Gefühl. Wir halten die Augen und Ohren in jedem Fall offen.