Inchgower Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: Whisky Brennereien, WHISKYpedia | 0

Inchgower Distillery

Die Inchgower Distillery ist selbst in Kreisen von Whisky Liebhabern doch sehr unbekannt. Dabei erzeugt sie hochwertige Malts mit würzigem Charakter. Die Brennerei liegt nahe dem Fischerort Buckie, direkt an der A98 von Fochabers in Richtung Fraserburgh.



Inchgower Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Inchgower


Nachbarn

Aultmore

Glenglassaugh


Inchgower Produktionsdaten im Detail

An diesem Teil des Inchgower Malt Whisky Distillery (Schottlant) Brennerei Steckbrief arbeiten wird noch intensiv.

Produktionsmengen

Produktionsmenge (Liter pro Jahr):

xxx

Wasserquelle:

xxx

Getreide und Malz

Lieferanten:

xxx

Malz Spezifikationen:

xxx

Fermentation

Fermentationszeit:

46 Stunden

Hefe:

xxx

Washback Anzahl:

xxx

Washback Fassungsvermögen (Liter):

6

Destillation

Brennblasentyp:

Pot Stills

Anzahl:

4

Wash Still Form:

Zwiebelförmig

Wash Still Fassungsvermögen:

12.900 Liter

Spirit Still Form:

Zwiebelförmig

Spirit Still Fassungsvermögen:

9.000 Liter

New Make ABV:

Nicht bekannt ABV

Abfüllung ABV:

63,5 ABV

Reifung

Lagerhäuser:

Nicht bekannt

Anzahl:

Keine Angaben


Inchgower Geschichte

Im Jahr 1871 gründete Alexander Wilson & Co die Whisky Brennerei unter Nutzung von gebrauchtem Equipment der stillgelegten Tochineal Distillery. Als das Unternehmen 1936 zahlungsunfähig wird kauft der Gemeinderat von Buckie die Produktionsstätte. Schon zwei Jahre später übernimmt das schottische Unternehmen Arthur Bell & Sons Inchgower für 3.000 Pfund. In den 1980er Jahren begann die große Übernahme- und Konzentrationswelle mit der auch Arthur Bell & Sons übernommen wurde durch Guinness. Seit 1997 gehört die Inchgower Speyside Brennerei durch alle Mergers zum britischen Diageo Konzern.


Inchgower Eigentümer

Konzern

Diageo

Derzeitiger Eigentümer

Diageo

1997 bis heute


Frühere Eigentümer

  • 1987 bis 1997 – United Distillers
  • 1987 bis 1985 – Guinness UDV
  • 1938 bis 1985 – Arthur Bell & Sons
  • 1936 bis 1938 – Buckie Town Council
  • 1871 bis 1936 – Alexander Wilson & Co

 


Inchgower Timeline

1871

Das Unternehmen Alexander Wilson & Co gründen Inchgower

1936

Das Buckie Town Council kaufen die Brennerei nach dem Alexander Wilson & Co zahlungsunfähig werden

1938

Arthur Bell & Sons übernehmen die Brennerei

1966

Die Produktionskapazität wird mit einem weiteren Paar Brennblasen verdoppelt


Inchgower Kontakt

 

Adresse

Inchgower Distillery

Moray

AB56 5AB Buckie

Schottland


Webseite

keine eigene Homepage


Besucherzentrum

Für Besucher nicht geöffnet



Inchgower Whisky Produktion

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Wasser

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Mälzen & Maischen

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Fermentation

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Destillation

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Warehouses

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …

Whisky Tasting

Manche Informationen benötigen einfach seine Zeit …


Inchgower Produkte & Geschmacksprofile

Die hergestellten Spirituosen werden zum Großteil für Blended Scotch Whiskys der Marken Bell´s, White Horse oder Johnnie Walker verwendet. Nur ein Bruchteil von geschätzt 1% der gesamte Produktionsmenge werden als Single Malts oder Blended Malts verarbeitet. 


Wir arbeiten ständig daran sie weiter über die Yoichi Distillery zu informieren …

Hinterlasse einen Kommentar