Speyside

Eingetragen bei: Whisky Glossar | 0

Die Speyside ist eine von sechs schottischen Whiskyregionen, die östlich von Inverness beginnt und vor Aberdeen endet.

Die Region gilt als das schottische Herz der Malt Whisky Produktion mit annähernd 50 aktiven Brennereien. Damit stellt sie fast 50% aller Malt Whisky Brennereien Schottlands. Sie ist ca. 50 Kilometer breit und 32 Kilometer tief.

Der Name der Region bezieht sich auf den durch diese fruchtbare Landschaft fließenden Fluss River Spey. Interessanterweise nutzt keine einzige der Destillerien ihr Prozesswasser aus dem Fluss.

Die Region ist weitestgehend flach bis leicht hügelig und wird auch als „Der Garten Schottlands“ (Laich O´Moray) genannt. Es ist eine reichhaltige und fruchtbare Region bei mildem Klima, die sich ausgezeichnet für den Anbau von Getreide eignet.

Speyside Malt Whiskys sind sind meist komplex mit viel Fruchtigkeit und floralen Noten.