Mannochmore Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: Whisky Brennereien, WHISKYpedia | 0

Mannochmore Distillery

Auch wenn Mannochmore schon gut 50 Jahre alt ist, zählt sie dennoch heute noch zu einer der jüngsten Großbrennereien Schottlands. Es war das Jahr 1971 in dem die John Haig & Company die Mannochmore Brennerei auf dem Gelände der schon seit 1876 agierenden Glenlossie Distillery etwas zwei Meilen südlich von Elgin erbaute.

Die im Vergleich zu Glenlossie etwas dreifach so große Mannochmore hat im Stillhouse sechs mächtige Pot Stills, die im Vergleich zur Nachbarbrennerei einen eher leichteren Whiskystil produziert.



Mannochmore Fakten im Überblick

 

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Gründung

1876


Marken

Mannochmore

Loch Dhu


Nachbarn

Glenlossie


Glenlossie Produktionsdaten im Detail

Erst seit 1992 sind Mannochmore Produkte vereinzelt als Single Malt am Markt erhältlich. Dennoch wird der weitaus größte Anteil der Jahresproduktion für die Blended Scotch Whisky der John Haig Company und Diageo verwendet.


 

Hinterlasse einen Kommentar