Reflux

Eingetragen bei: Whisky Glossar | 0

In der Malt Whisky Produktion werden kupferne Brennblase (pot stills) zur Erzeugung des hochprozentigen Alkohol eingesetzt.

Der Prozess der Verdampfung innerhalb einer pot still zu hochprozentigem Alkohol mit dem dabei teilweisen Rückfluss des Alkohol zu seinem Ursprung im System wird reflux (Rückfluss) genannt.

Die Menge des Rückfluss ist abhängig von der Form der Brennblase und es lyne arm.

Je mehr der lyne arm nach oben zeigt, desto mehr Rückfluss (reflux) entsteht, da dadurch die größte Kontaktfläche zwischen dem Kupfer der Brennblase und dem Alkohol entsteht. Daraus entsteht ein leichter Alkohol.

Im Umkehrschluss, der entstehende Alkohol in einem nach unten geneigter lyne arm oder lyne pipe hat weniger Kupferkontakt, gewährleistet damit deutlich weniger Rückfluss (reflux) und bildet somit einen schweren Alkohol aus.