Butt

Eingetragen bei: Whisky Glossar | 0

Butt ist ein Eichenfass zur Reifung von Sherry mit einem Fassungsvermögen von 500 Litern. Es ist auch besser bekannt unter dem Namen Sherry Butt. Ein Butt ist ein großes und schmales Fass aus dicken Dauben von Europäischer Eiche hergestellt. Ursprünglich nur in Spanien hergestellt wird es in der Zwischenzeit auch aus Amerikanischer Eiche gefertigt, da es mehrere Vorteile in sich vereint. Die amerikanische Variante  ist einfacher und besser zu beziehen. Ausserdem ist es günstiger in der Beschaffung bei einer großen Aromenvielfalt.

Das Jahr 1981 spielt dabei eine entscheidende Rolle. Bis zu diesem Jahr wurde das Butt hauptsächlich benutzt um den Sherry als Transportmittel für lange Reisen rund um die Welt zu schützen. Ab 1981 änderten sich die spanischen Exportbestimmungen mit der Folge, dass Butts nicht mehr für den Transport ausserhalb des Landes benutzt werden durften.

First Fill European Oak Butts

Das Fass wird zum ersten Mal mit Scotch Malt oder Grain Whisky zum Reifen befüllt, nachdem es aus Spanien kam und vorher Sherry Produkte reifen ließ.

Refill European Oak Butts

In diesem Fass wurde zuvor schon mindestens einmal oder mehrmals Whisky gereift. Es hat schon viele Aromen in den vorangegangen Reifeprozessen an die Spirituosen übertragen und ist langsam ausgelaugt.

Rejuvenated European Oak Butts

Beim Rejuvenated Refill Fass wird die ausgelaugte Innenseite abgeschabt oder ausgekratzt um neue frische Layer zu erreichen und danach nochmals in einem Hitzeprozess getoasted oder angekohlt zu werden. Damit wird die Eicheninnenseite wieder zur Reifung von Spirituosen aktivieret. Somit kann das eingefüllte Destillat wieder ungehindert reifen.