Die Fassreifung von Whisky und Spirituosen

Eingetragen bei: Whisky Wissen, Wissen | 0

Ist die farblose Rohspirituose in das Faß abgefüllt beginnen verschiedene Reaktionen zwischen der Eiche und der Flüssigkeit. Im Laufe der Jahre diffundiert die hochprozentige Flüssigkeit immer weiter in das poröse Holz und interagiert dabei auch mit der Umwelt. Dabei kommt es in Kontakt mit Lignin und der Zellulose. Der sich über viele Jahre hinziehende Prozess wird in die subtraktive, die additive und schließlich die interaktive Reifung unterschieden.