Auchroisk Malt Whisky Distillery (Schottland) Brennerei Steckbrief

Eingetragen bei: WHISKYpedia, WHISKYpedia Brennereien | 0

Auchroisk Distillery

Wie auch die Allt-A-Bhainne Distillery in der schottischen Speyside wurde die Auchroisk Brennerei ebenfalls Mitte der 1970er Jahre geplant und gebaut. Sie ist eine der letzten die in im 20. Jahrhundert in Schottland gebaut wurde.

Auchroisk Whisky kann man getrost in die geschmackiche Richtung Nussig-würzig einkategorisieren.

Auchroisk wurde durch den Eigentümer gegründet um für den J&B (Justerini & Brooks) Blended Scotch Whisky mit seinen gewichtigen Malt Whisky Anteil Geschmack zu geben.

Im Jahr 1986 wurden Auchroisk Abfüllungen unter dem Namen Singelton an den Markt gebraucht. Der Markennamen Singleton Whisky wird seit 2006 auf strategischer Basis in die weltweiten Märkte gebracht. Das Brennerei-Trio Dufftown, Glen Ord und Glendullan produzieren dafür die Malt Whisky heute die Malt Produkte.



Interessantes über Auchroisk


Auchroisk Fakten

 

Region

Schottland, Speyside


Whisky-Gattung

Malt Whisky


Status

In Betrieb


Marken

Auchroisk


Nachbarn

Aultmore

Glen Keith

Glentauchers

Strathisla


Auchroisk Geschichte

Auchroisk wurde 1974 westlich von Mulben in der schottischen Speyside gebaut. Nach dem gesetzlich geforderten Alter von drei Jahren für einen Scotch Whisky wurden 1978 im United Kingdom die ersten Abfülllungen verkauft.

 


Auchroisk Timeline

 

1972

Auchrosik wird gegründet

1974

Die Produktion wird gestartet

1986

Die erste Malt Whisky Abfüllungen wird unter dem Namen Singelton verkauft

1997

Balmenach wird Teil des mächtigen Diageo Konzern

2001

Eine Abfüllung unter dem Namen Flora und Fauna wird angeboten

Hinterlasse einen Kommentar