Lamm Pie mit Dalwhinnie Malt Whisky

Eingetragen bei: Essen, REZEPTE | 0

Zubereitung des Gericht Lamm Pie oder Lamm Gulasch auf schottische Art. Als Foodpairing mit Single Malt Whisky.

Zubereitung

Lamm Pie mit Dalwhinnie Malt Whisky. Die Zwiebeln, Möhre und den Sellerie schälen und fein würfeln. Den Lauch längs aufschneiden, waschen bis alle Erdreste entfernt sind und ebenfalls fein würfeln. Den Knoblauch in dünne Streifchen schneiden und das Fleisch in drei Zentimeter große Würfel zerkleinern.

Vier Esslöffel Öl in einem großen Topf oder Bräter erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze rundherum anbraten bis es eine schöne braune Farbe annimmt. Vom Herd ziehen und das Fleisch aus dem Topf nehmen.

Wieder zwei Esslöffel Öl in den Bräter gießen. Das Gemüse mit den Zwiebeln und Schmorgemüse darin glasig anbraten, jedoch nicht braun werden lassen. Zusätzlich Butter in den Topf geben und langsam schmelzen lassen. Das Lorbeerblatt, Knoblauch, Zitronenschale, Kümmel und Paprikapulver mit hineingeben und pfeffern. Mit zwei Esslöffel Mehl bestäuben und kurz im Topf mitdünsten. Mit dem Portwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Nun wieder das Fleisch dazugeben und mit Brühe vollständig aufgießen.

Das Gericht aufkochen und bei mittlerer Hitze und leicht geöffnetem Deckel etwa 45 Minuten garen bis das Fleisch zart und weich ist. Nochmals prüfen ob mit Salz und Pfeffer nachgewürzt werden sollte. Vollständig abkühlen lassen und später in eine Auflaufform mit etwa 24 Zentimeter Durchmesser umfüllen.

Nun geht es an den Teig zum Abdecken des Ragout. Dafür die restlichen 250 g Mehl, das Schmalz und einen kleinen Teelöffel Salz in einer Schüssel mit etwa 120 bis 140 Milliliter kaltem Wasser vermengen und zu einem geschmeidigen Teig in der Küchenmaschine verkneten lassen. Den fertigen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auslegen und nochmals von Hand gut durchkneten. Nun mit einem Nudelholz flach ausrollen und in Folie einwickeln. Für mindestens 20 Minuten an einen kalten Ort stellen. Den Teig schließlich nach der Ruhezeit auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf ein Durchmesser von etwa 28 Zentimeter Durchmesser ausrollen.

Den Ofen in der Zwischenzeit auf 170º Celsius bei Umluft oder 180º bis 190º Celsius bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Ei aufschlagen und ordentlich verquirlen. Den Rand der Auflaufform damit bepinseln und den Teig darüberlegen, dabei die Ränder fest an der Form andrücken. Die Oberfläche des Teig mit dem restlichen Ei bepinseln. Zum Schluß in der Mitte der Teigauflage ein kleines Loch von 1 bis 2 cm ausstechen. Aus diesem kleinen Kamin kann die heiße Luft des Ragout beim Backen entweichen.

Jetzt kommt der Pie auf der untersten Schiene in den heißen Ofen und wird bei Umluft für ca. 25 Minuten, bei Ober- und Unterhitze ca. 35 Minuten gebacken.

Ist der Pie fertig gebacken aus dem Ofen nehmen und noch heiß servieren.

Der richtige Whisky Begleiter zum Lamm Pie

Lamm Pie mit Dalwhinnie Malt Whisky. Der Dalwhinnie Single Malt Whisky hat kräftige und auch kräutrige Noten vorzuweisen. Die würzigen Heidekraut-Noten geben ihm eine tolle Aromavielfalt, die wunderbar zum Lamm Pie passen.

Vorbereit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Portionen: 4

Zutaten

  • 600 g Lammfleisch aus der Schulter
  • 150 g Zwiebeln
  • 80 g Möhren
  • 80 g Sellerieknolle
  • 80 g Lauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 6 EL Öl
  • 20 g Butter
  • 2 Lorbeerblätter
  • Schale von 2 Bio-Zitronen
  • 1/2 EL Kümmelsamen
  • 100 ml roter Portwein
  • 600 ml Hühnerbrühe
  • 270 g Mehl
  • 125 g Schweineschmalz
  • 1 Ei
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Hinterlasse einen Kommentar